TSA der TSG
1862 Weinheim

Aufstieg in die A-Klasse

Große Freude beim TSA-Paar Sebastian und Lisa

An den ersten Wochenenden im September wurden die baden-württembergischen Landesmeisterschaften ausgetragen. Auch die Paare der Tanzsportabteilung (TSA) der TSG 1862 Weinheim waren erfolgreich vertreten. Den größten Erfolg verzeichneten Lisa Fuchs und Sebastian Schmidt, die sich in der Hauptgruppe den Aufstieg in Deutschlands zweithöchste Startklasse – die A-Klasse – ertanzten.

Mit klarem Ziel vor Augen betraten die beiden das Parkett der B-Klasse, begleitet von zwanzig weiteren Paaren. Mühelos schafften sie den Sprung in die nächste Runde. Spannung lag in der Luft, als es um den Einzug ins Finale ging – der Schlüssel zum erhofften Aufstieg. Hier zahlte sich das viele intensive Training der vergangenen Wochen aus. Lisa und Sebastian kämpften sich in ein Finale, das nur sechs Paaren vorbehalten war. Ein starker 4. Platz war der verdiente Lohn für ihre Anstrengungen. Die Freude über das großartige Ergebnis war riesig!

In der darauffolgenden A-Klasse gingen die beiden dann zusammen mit Vereinskollegen Lars Starbaty und Laura Salama an den Start, verpassten aber die erste Zwischenrunde. Dafür konnten sich Lars und Laura in einem Feld von 25 Paaren behaupten und ertanzten sich in der nächsten Runde einen respektablen geteilten 14. / 15. Platz.

Auch Tim Fath und Katrin Sonnentag starteten an diesem Wochenende für die TSA. Nach einer Phase mit reduziertem Training wurde es für die beiden ein geteilter 17. bis 19. Platz in der C-Klasse.

Nur eine Woche zuvor fand auch für die Masters III die Landesmeisterschaft Standard statt. Hier betrat mit Ralf und Ina Fabian ein weiteres TSA-Paar das Parkett. Das Ehepaar tanzte sich auf den begehrten 3. Platz und holte stolz die Bronzemedaille nach Hause.

Mit diesem Erfolg im Rücken blicken die Weinheimer Paare voller Vorfreude auf ihr Heimturnier am 3. Oktober, für das die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren laufen.