TSA der TSG
1862 Weinheim

Beeindruckende Erfolge der Tanzpaare Popow/Rau und Ostermüller/Popow beim Jubiläumsturnier in Frankfurt

Frank­furt erleb­te am 09. Juni 2024 ein span­nen­des Jubi­lä­ums­tur­nier, bei dem zwei Tanz­paa­re der Tanz­sport­ab­tei­lung (TSA) der TSG 1862 Wein­heim her­aus­ra­gen­de Leis­tun­gen zeig­ten. Die jun­gen Nach­wuchs-Paa­re Kari­na Popow und Phil­ipp Rau sowie Lisa Oster­mül­ler und Adri­an Popow stell­ten ihr Kön­nen unter Beweis und sam­mel­ten flei­ßig Plat­zie­run­gen.

Kari­na Popow und Phil­ipp Rau tra­ten bei den Kin­dern in der D‑Klasse Latein an und sicher­ten sich in einem star­ken Feld den 2. Platz. Dadurch wur­den sie neben der Sil­ber­me­dail­le auch mit einer Plat­zie­rung belohnt. Eini­ge Wer­tungs­rich­ter sahen das Nach­wuchs-Paar sogar auf dem ers­ten Platz. Ihr Talent zeig­te sich auch bei den Junio­ren I D Latein, wo sie sich in der Vor­run­de fürs Fina­le qua­li­fi­zier­ten und einen respek­ta­blen 5. Platz beleg­ten. Ver­eins­kol­le­gen Lisa Oster­mül­ler und Adri­an Popow star­te­ten bei den Junio­ren II C Latein und erkämpf­ten sich den 3. Platz von neun Paa­ren. Auch in der Jugend C Latein konn­ten sie sich behaup­ten und beleg­ten erneut den 3. Platz. Mit zwei Bron­ze­me­dail­len an nur einem Tag zeig­te sich das Paar äußerst zufrie­den.

Um in die nächst­hö­he­re Start­klas­se auf­zu­stei­gen, benö­ti­gen Tanz­paa­re sowohl Punk­te als auch Plat­zie­run­gen. Punk­te wer­den durch geschla­ge­ne Paa­re gesam­melt: Pro geschla­ge­nem Paar erhält man einen Punkt. Plat­zie­run­gen hin­ge­gen kön­nen nur bei Final­teil­nah­me erlangt wer­den. Bei­de Paa­re ste­hen nach die­sem äußerst erfolg­rei­chen Tur­nier kurz vor dem Auf­stieg und benö­ti­gen nur noch weni­ge Punk­te und Plat­zie­run­gen. Wäh­rend Lisa Oster­mül­ler und Adri­an Popow nur noch 10 Punk­te und eine Plat­zie­rung feh­len, benö­ti­gen Kari­na Popow und Phil­ipp Rau ledig­lich eine wei­te­re Plat­zie­rung, um die nächst­hö­he­re Start­klas­se zu errei­chen.

Die TSA der TSG 1862 Wein­heim ist stolz auf die Leis­tun­gen ihrer jun­gen Talen­te und gra­tu­liert ihnen zu den groß­ar­ti­gen Ergeb­nis­sen. Wer Inter­es­se hat, ein Tanz­tur­nier ein­mal live mit­zu­er­le­ben, kann sich am 20. / 21. Juli die TBW-Tro­phy anschau­en, die von der TSA in der TSG-Hal­le aus­ge­rich­tet wird.