TSA der TSG
1862 Weinheim

Erfolgreicher Turniermarathon

 

Am Wochen­en­de fan­den die mit­tel­frän­ki­schen Tanz­sport­ta­ge in Fürth, das Fina­le des Bay­ern­po­kals 2020/2021, statt. Die Tur­nie­re fan­den unter „2G Plus“ Bedin­gun­gen statt. Mit „nega­ti­vem“ Test­ergeb­nis im Gepäck sind Ralf und Ina Fabi­an in den Tur­nie­ren Senio­ren II und III C Stan­dard sowie Senio­ren II und III D Latein ange­tre­ten.

 

Die frisch­ge­ba­cke­nen Auf­stei­ger wur­den im Tur­nier der Senio­ren III C Stan­dard mit der zwei­ten Final­teil­nah­me in der C‑Klasse belohnt und beleg­ten dar­in Platz 6.

 

In der Latein-Sek­ti­on star­te­ten die Fabi­ans dann rich­tig durch. Das har­te Trai­ning und die Arbeit mit Trai­nern Clau­dia und Micha­el Sawang in den letz­ten Wochen hat sich bemerk­bar gemacht: hier wur­de es Platz 2 bei den Senio­ren II und der Sieg bei den Senio­ren III. Als Sie­ger wur­de dann das fünf­te Tur­nier des Tages in der Senio­ren III C Latein mit­ge­tanzt. Hier erkämpf­ten sich die bei­den Platz 3, ganz knapp hin­ter Platz 2 – die Ent­schei­dung fiel erst im Ska­ting.

 

Als beson­de­res High­light fand dann noch die Bay­ern­po­kal-Ehrung statt. Coro­nabe­dingt fand in 2020 nur ein Tur­nier statt, das in die dies­jäh­ri­ge Gesamt­wer­tung ein­ging. Und obwohl Ralf und Ina 2020 noch nicht dabei waren, hat es mit den drei Tur­nier­teil­nah­men in 2021 zum 3. Platz in der Gesamt­wer­tung der Senio­ren II D Latein gereicht, obwohl die bei­den beim letz­ten Tur­nier schon in der C‑Klasse tanz­ten. Auch in Latein durf­ten die bei­den direkt zwei Bay­ern­po­ka­le mit Heim neh­men: für Platz 3 in der Gesamt­wer­tung bei den Senio­ren III D und sogar Platz 2 bei den Senio­ren II D. „Da ging es wirk­lich voll bepackt nach Hau­se,“ schmun­zelt Ina.