TSA der TSG
1862 Weinheim

Fabians Erfolgsserie beim Bayernpokal

Beim dies­jäh­ri­gen Bay­ern­po­kal in Nürn­berg und Fürth war auch die Tanz­sport­ab­tei­lung (TSA) der TSG 1862 Wein­heim durch Ralf und Ina Fabi­an ver­tre­ten. Bei­na­he schon zur Tra­di­ti­on gewor­den konn­te das Ehe­paar sei­ne Erfolgs­se­rie bei der dies­jäh­ri­gen Instanz des Tur­niers fort­set­zen.

Sams­tags ging es in Nürn­berg mit einem 7. Platz von 15 Paa­ren bei den Mas­ters II B Latein los. Mit nur einem feh­len­den Kreuz ver­pass­ten sie nur knapp das Fina­le. Im anschlie­ßen­den Tur­nier bei den Mas­ters III B Latein gin­gen 11 Paa­re an den Start. Dies­mal konn­ten sich Fabi­ans den Final­ein­zug sichern und sich den 3. Platz ertan­zen. Noch war der Tag aber nicht vor­bei: im letz­ten Tur­nier des Tages ging es vom Latein zu Stan­dard über. Bei den Mas­ters III B konn­ten sie sich erneut in einem Feld aus 15 Paa­ren für das Fina­le qua­li­fi­zie­ren und den Tag mit einem 5. Platz been­den.

Sonn­tags ging es dann direkt in Fürth wei­ter, wo das Ehe­paar sei­ne Ergeb­nis­se vom Vor­tag noch­mal über­tref­fen konn­te. Einem 3. Platz bei den Mas­ters II B Latein folg­te der 2. Platz bei den Mas­ters III, eben­falls Latein. Doch damit nicht genug. Bei den Mas­ters III B Stan­dard konn­ten Fabi­ans den 1. Platz mit nach Hau­se neh­men. Als Tur­nier­sie­ger durf­ten sie auch noch in der anschlie­ßen­den A‑Klasse mit­tan­zen.

Nach die­sem erfolg­rei­chen Wochen­en­de freut sich das Paar schon auf das nächs­te Tur­nier in Ingel­heim.