TSA der TSG
1862 Weinheim

Goldmedaillenregen für Weinheim

Erfolg­rei­che Latein-Lan­des­meis­ter­schaf­ten der Mas­ters beim TSC Resi­denz Lud­wigs­burg.

Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag fan­den die baden-würt­tem­ber­gi­schen Lan­des­meis­ter­schaf­ten der Mas­ters I – III im Latein­tanz statt. Mit dabei waren ins­ge­samt drei Paa­re der Tanz­sport­ab­tei­lung (TSA) der TSG 1862 Wein­heim, die mit gleich fünf Lan­des­meis­ter­ti­teln einen groß­ar­ti­gen Erfolg erziel­ten.

Seit 2022 nennt sich die ehe­ma­li­ge Alters­klas­se „Senio­ren“ nun „Mas­ters“. In der D‑Klasse der Mas­ters III star­te­ten Joa­chim Bradl und Kers­tin Schef­fer-Bradl. Mit 20 von 21 mög­li­chen Ein­sen in ChaCh­aCha, Rum­ba und Jive gewan­nen sie sou­ve­rän die ers­te Lan­des­meis­ter­schaft des Tages und ertanz­ten sich damit den Auf­stieg in die C‑Klasse. Auch im nach­fol­gen­den Tur­nier der höhe­ren Klas­se waren die Bradls nicht zu stop­pen. Der hin­zu­ge­kom­me­ne vier­te Tanz Sam­ba über­zeug­te ab der ers­ten Sekun­de und das sie­ben­köp­fi­ge Wer­tungs­ge­richt sah das Ehe­paar über die gan­ze Final­run­de hin­weg ein­stim­mig mit 28 von 28 Ein­sen auf Platz Eins.

Doch damit nicht genug: als erneu­te Sie­ger durf­ten sie nun auch noch in der B‑Klasse star­ten. Dort lie­ßen sie den Ver­eins­kol­le­gen Ralf und Ina Fabi­an den Vor­tritt für den Gold-Rang und hol­ten sich die drit­te Medail­le des Tages in Sil­ber. Ralf und Ina Fabi­an, die mit 107 Starts das flei­ßigs­te TSA-Paar in 2022 waren, glänz­ten mit ihrer Tur­nier­er­fah­rung und führ­ten die Wein­hei­mer Dop­pel­spit­ze in der Mas­ters III B Latein an.

Dank Dop­pel­start­recht ging es für die Fabi­ans noch wei­ter in der Alters­klas­se der Mas­ters II. Auch hier hol­ten sie sich den Lan­des­meis­ter­ti­tel.

Bei den Mas­ters I star­te­ten Patrick Beck und Ale­xa Antzou­la­tos in der A‑Klasse. Die amtie­ren­den Lan­des­meis­ter konn­ten an ihren Erfolg aus 2022 anknüp­fen: sie ver­tei­dig­ten erfolg­reich ihren Lan­des­meis­ter­ti­tel mit allen fünf gewon­ne­nen Tän­zen und setz­ten damit die Wein­hei­mer Sie­ges­se­rie fort.

„Unse­re Paa­re haben bei die­ser Lan­des­meis­ter­schaft das Maxi­mum raus­ge­holt, ich bin sehr zufrie­den mit den Ergeb­nis­sen. Für die nächst­hö­he­ren Klas­sen, die nun anste­hen, wer­den wir wei­ter an der Qua­li­tät arbei­ten, damit wir auch dort wei­ter­hin erfolg­reich blei­ben,“ resü­miert Trai­ne­rin und TSA-Abtei­lungs­lei­te­rin Clau­dia Sawang.

Die Tanz­sport­ab­tei­lung beglück­wünscht alle Tän­ze­rin­nen und Tän­zer zu den erfolg­rei­chen Meis­ter­schaf­ten.