TSA der TSG
1862 Weinheim

Goldmedaillenregen für Weinheim

Erfolgreiche Latein-Landesmeisterschaften der Masters beim TSC Residenz Ludwigsburg.

Am vergangenen Sonntag fanden die baden-württembergischen Landesmeisterschaften der Masters I – III im Lateintanz statt. Mit dabei waren insgesamt drei Paare der Tanzsportabteilung (TSA) der TSG 1862 Weinheim, die mit gleich fünf Landesmeistertiteln einen großartigen Erfolg erzielten.

Seit 2022 nennt sich die ehemalige Altersklasse „Senioren“ nun „Masters“. In der D-Klasse der Masters III starteten Joachim Bradl und Kerstin Scheffer-Bradl. Mit 20 von 21 möglichen Einsen in ChaChaCha, Rumba und Jive gewannen sie souverän die erste Landesmeisterschaft des Tages und ertanzten sich damit den Aufstieg in die C-Klasse. Auch im nachfolgenden Turnier der höheren Klasse waren die Bradls nicht zu stoppen. Der hinzugekommene vierte Tanz Samba überzeugte ab der ersten Sekunde und das siebenköpfige Wertungsgericht sah das Ehepaar über die ganze Finalrunde hinweg einstimmig mit 28 von 28 Einsen auf Platz Eins.

Doch damit nicht genug: als erneute Sieger durften sie nun auch noch in der B-Klasse starten. Dort ließen sie den Vereinskollegen Ralf und Ina Fabian den Vortritt für den Gold-Rang und holten sich die dritte Medaille des Tages in Silber. Ralf und Ina Fabian, die mit 107 Starts das fleißigste TSA-Paar in 2022 waren, glänzten mit ihrer Turniererfahrung und führten die Weinheimer Doppelspitze in der Masters III B Latein an.

Dank Doppelstartrecht ging es für die Fabians noch weiter in der Altersklasse der Masters II. Auch hier holten sie sich den Landesmeistertitel.

Bei den Masters I starteten Patrick Beck und Alexa Antzoulatos in der A-Klasse. Die amtierenden Landesmeister konnten an ihren Erfolg aus 2022 anknüpfen: sie verteidigten erfolgreich ihren Landesmeistertitel mit allen fünf gewonnenen Tänzen und setzten damit die Weinheimer Siegesserie fort.

„Unsere Paare haben bei dieser Landesmeisterschaft das Maximum rausgeholt, ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Für die nächsthöheren Klassen, die nun anstehen, werden wir weiter an der Qualität arbeiten, damit wir auch dort weiterhin erfolgreich bleiben,“ resümiert Trainerin und TSA-Abteilungsleiterin Claudia Sawang.

Die Tanzsportabteilung beglückwünscht alle Tänzerinnen und Tänzer zu den erfolgreichen Meisterschaften.