TSA der TSG
1862 Weinheim

Phänomenale Stimmung und hervorragendes Tanzen

 

TSA der TSG 1862 Weinheim zeigte sich als Gastgeber der Landesmeisterschaften im Lateintanzen.

Am Samstag verwandelte sich die Weinheimer Stadthalle zum Tanzparkett. Erstmals durfte die Tanzsportabteilung (TSA) der TSG 1862 Weinheim die baden-württembergischen Landesmeisterschaften der Hauptgruppen ausrichten. Der Termin ist fester Bestandteil im Kalender eines jeden Tänzers und für viele der Höhepunkt der Saison – nicht zuletzt wegen der direkten Aufstiegsmöglichkeiten. Mit knapp 100 Starts wurden gleich vier Landesmeistertitel der Hauptgruppen D bis A an diesem Tag vergeben.

 

Pünktlich um 10 Uhr eröffneten 42 Paare in der Einsteigerklasse den Turniertag und bildeten damit das größte Starterfeld des Tages. Max Ludwig und Vera Gerster vom TTS Rot-Gold Tübingen holten sich hier die Goldmedaille. Den ersten Start für die TSA gab es in der darauffolgenden C-Klasse: Elmer Palacio und Daniela Taibi erreichten souverän das Finale und belegten Platz 4, womit sich die beiden gleichzeitig den Aufstieg in die nächsthöhere B-Klasse verdienten. Als Sieger des C-Turniers gingen Leonhard Konstantinow und Anastasia Sgonajko von Royal Dance Remseck hervor. In der B-Klasse gab es insgesamt fünf Starts für Weinheim. Adrian Durner/Sabrina Nett sowie die frisch gebackenen B-Klasse-Tänzer Elmer Palacio/Daniela Taibi verpassten nur knapp den Einzug in das Semifinale. Hier erreichten die Vereinskollegen Sebastian Schmidt/Lisa Fuchs Platz 9, Sander Bras/Lisa Beyer belegten mit einem geteilten 7. – 8. Platz den Anschlussplatz zum Finale. Im Finale wurde es dann nochmals spannend für Ramon Prieto/Nina Lachmann. In einem sehr starken Feld belegten sie mit einigen Dreien in den Wertungen Platz 4 in ihrer zweiten gemeinsamen Meisterschaft. Mit allen fünf gewonnenen Tänzen dürfen sich Noel Alexander Wiegel und Ksenia Piyanzov nun Landesmeister ihrer Leistungsklasse nennen.

 

 

Das Highlight des Tages war das Turnier der A-Klasse, der zweithöchsten Klasse im deutschen Tanzsport. Nachdem die Vorrunde mit 19 Starts am Nachmittag ausgetragen wurde, wurde nach einer kurzen Umbaupause das Semifinale im Rahmen einer festlichen Ballveranstaltung ausgetragen. Zu den besten Zwölf gehörten auch das TSA-Paar Lars Starbaty und Laura Salama, die in ihrem ersten gemeinsamen Turnier den geteilten 10. – 11. Platz ertanzten. Anhand der offenen Wertungen waren die Turniersieger rasch klar: Vlad-Alexandru Visan und Nicole Skolow vom Schwarz-Weiß-Club Pforzheim konnten mit energetischem und leidenschaftlichem Tanzen das Wertungsgericht und Publikum überzeugen. Die Bronzemedaille ging an die Vereinskollegen Nico Lindner und Tabea Klemm, die Silbermedaille an Angel Domingo Renom und Diana Weimer von Royal Dance Remseck.

 

Claudia Sawang, Abteilungsleiterin der Tanzsportabteilung der TSG 1862 Weinheim führte als Turnierleiterin souverän durch den Tag und lobte das Publikum: „Ich habe noch nie so eine Stimmung vom ersten Tanz um 10 Uhr bis zum letzten Tanz um 22 Uhr erlebt“.

 

Den Ballabend begleitete die Musik der Tanzband „The Top Tones“, die auch das Publikum dazu einlud, selbst das Tanzbein zu schwingen. Showeinlagen der Stepptanzgruppe „Penguin Tappers“ aus Hemsbach und der Standard-Profis Anatoliy Novoselov und Tasja Schulz-Novoselov rundeten das Abendprogramm ab.

 

Auch die Mädchen der TSA-Kindergruppe „Little Stars“ präsentierten ihren Solo-Cha-Cha-Cha und luden alle interessierten Mädchen und vor allem Jungs zum kostenfreien Schnupper-Workshop am Weltkindertag, dem 20. September, mit Lets-Dance-Star Andrzej Cibis ein. Weitere Informationen gibt es hier: www.tsa-weinheim.de/tanzen-lernen-mit-lets-dance-star-andrzej-cibis/