TSA der TSG
1862 Weinheim

Phänomenale Stimmung und hervorragendes Tanzen

 

TSA der TSG 1862 Wein­heim zeig­te sich als Gast­ge­ber der Lan­des­meis­ter­schaf­ten im Latein­tan­zen.

Am Sams­tag ver­wan­del­te sich die Wein­hei­mer Stadt­hal­le zum Tanz­par­kett. Erst­mals durf­te die Tanz­sport­ab­tei­lung (TSA) der TSG 1862 Wein­heim die baden-würt­tem­ber­gi­schen Lan­des­meis­ter­schaf­ten der Haupt­grup­pen aus­rich­ten. Der Ter­min ist fes­ter Bestand­teil im Kalen­der eines jeden Tän­zers und für vie­le der Höhe­punkt der Sai­son — nicht zuletzt wegen der direk­ten Auf­stiegs­mög­lich­kei­ten. Mit knapp 100 Starts wur­den gleich vier Lan­des­meis­ter­ti­tel der Haupt­grup­pen D bis A an die­sem Tag ver­ge­ben.

 

Pünkt­lich um 10 Uhr eröff­ne­ten 42 Paa­re in der Ein­stei­ger­klas­se den Tur­nier­tag und bil­de­ten damit das größ­te Star­ter­feld des Tages. Max Lud­wig und Vera Gers­ter vom TTS Rot-Gold Tübin­gen hol­ten sich hier die Gold­me­dail­le. Den ers­ten Start für die TSA gab es in der dar­auf­fol­gen­den C‑Klasse: Elmer Pala­cio und Danie­la Tai­bi erreich­ten sou­ve­rän das Fina­le und beleg­ten Platz 4, womit sich die bei­den gleich­zei­tig den Auf­stieg in die nächst­hö­he­re B‑Klasse ver­dien­ten. Als Sie­ger des C‑Turniers gin­gen Leon­hard Kon­stan­ti­now und Ana­sta­sia Sgo­na­j­ko von Roy­al Dance Rems­eck her­vor. In der B‑Klasse gab es ins­ge­samt fünf Starts für Wein­heim. Adri­an Durner/Sabrina Nett sowie die frisch geba­cke­nen B‑Klas­se-Tän­zer Elmer Palacio/Daniela Tai­bi ver­pass­ten nur knapp den Ein­zug in das Semi­fi­na­le. Hier erreich­ten die Ver­eins­kol­le­gen Sebas­ti­an Schmidt/Lisa Fuchs Platz 9, San­der Bras/Lisa Bey­er beleg­ten mit einem geteil­ten 7. — 8. Platz den Anschluss­platz zum Fina­le. Im Fina­le wur­de es dann noch­mals span­nend für Ramon Prieto/Nina Lach­mann. In einem sehr star­ken Feld beleg­ten sie mit eini­gen Drei­en in den Wer­tun­gen Platz 4 in ihrer zwei­ten gemein­sa­men Meis­ter­schaft. Mit allen fünf gewon­ne­nen Tän­zen dür­fen sich Noel Alex­an­der Wie­gel und Kse­nia Piy­an­zov nun Lan­des­meis­ter ihrer Leis­tungs­klas­se nen­nen.

 

 

Das High­light des Tages war das Tur­nier der A‑Klasse, der zweit­höchs­ten Klas­se im deut­schen Tanz­sport. Nach­dem die Vor­run­de mit 19 Starts am Nach­mit­tag aus­ge­tra­gen wur­de, wur­de nach einer kur­zen Umbau­pau­se das Semi­fi­na­le im Rah­men einer fest­li­chen Ball­ver­an­stal­tung aus­ge­tra­gen. Zu den bes­ten Zwölf gehör­ten auch das TSA-Paar Lars Star­ba­ty und Lau­ra Sala­ma, die in ihrem ers­ten gemein­sa­men Tur­nier den geteil­ten 10. – 11. Platz ertanz­ten. Anhand der offe­nen Wer­tun­gen waren die Tur­nier­sie­ger rasch klar: Vlad-Alex­an­dru Visan und Nico­le Sko­low vom Schwarz-Weiß-Club Pforz­heim konn­ten mit ener­ge­ti­schem und lei­den­schaft­li­chem Tan­zen das Wer­tungs­ge­richt und Publi­kum über­zeu­gen. Die Bron­ze­me­dail­le ging an die Ver­eins­kol­le­gen Nico Lind­ner und Tabea Klemm, die Sil­ber­me­dail­le an Angel Dom­in­go Renom und Dia­na Wei­mer von Roy­al Dance Rems­eck.

 

Clau­dia Sawang, Abtei­lungs­lei­te­rin der Tanz­sport­ab­tei­lung der TSG 1862 Wein­heim führ­te als Tur­nier­lei­te­rin sou­ve­rän durch den Tag und lob­te das Publi­kum: „Ich habe noch nie so eine Stim­mung vom ers­ten Tanz um 10 Uhr bis zum letz­ten Tanz um 22 Uhr erlebt“.

 

Den Ball­abend beglei­te­te die Musik der Tanz­band „The Top Tones“, die auch das Publi­kum dazu ein­lud, selbst das Tanz­bein zu schwin­gen. Show­ein­la­gen der Stepp­tanz­grup­pe „Pen­gu­in Tap­pers“ aus Hems­bach und der Stan­dard-Pro­fis Ana­to­liy Novo­sel­ov und Tas­ja Schulz-Novo­sel­ov run­de­ten das Abend­pro­gramm ab.

 

Auch die Mäd­chen der TSA-Kin­der­grup­pe „Litt­le Stars“ prä­sen­tier­ten ihren Solo-Cha-Cha-Cha und luden alle inter­es­sier­ten Mäd­chen und vor allem Jungs zum kos­ten­frei­en Schnup­per-Work­shop am Welt­kin­der­tag, dem 20. Sep­tem­ber, mit Lets-Dance-Star Andrzej Cibis ein. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es hier: www.tsa-weinheim.de/tanzen-lernen-mit-lets-dance-star-andrzej-cibis/