TSA der TSG
1862 Weinheim

Weiter geht der Turnier-Wahnsinn

 

Fabi­ans absol­vie­ren Tur­nier­ma­ra­thon. Zur Krö­nung gibt es den Auf­stieg in die C Latein.

Ralf und Ina Fabi­an betra­ten im ver­gan­ge­nen Jahr sage und schrei­be 37 Mal das Tur­nier­par­kett – trotz der erschwer­ten Coro­na-Bedin­gun­gen. Damit sind die bei­den aktu­ell das flei­ßigs­te Tur­nier­paar der Wein­hei­mer Tanz­sport­ab­tei­lung.

 

Auch 2022 haben sich die 10-Tän­zer eini­ges vor­ge­nom­men. Los ging es bereits am 29. Janu­ar beim Aache­ner Tanz­tag im Tur­nier der Senio­ren III C Stan­dard. Dort gelang ihnen bei 10 Star­tern der Sprung ins Fina­le, wo sie am Ende den 5. Platz beleg­ten und sich damit die ers­te Plat­zie­rung zum Auf­stieg in die nächst­hö­he­re B‑Klasse sicher­ten.

 

Am nächs­ten Tag stand dann wie­der Latein auf der hes­si­schen Lan­des­meis­ter­schaft in Rüs­sels­heim auf dem Pro­gramm. Dort ertanz­ten sich die bei­den in der D‑Klasse sowohl bei den Senio­ren II als auch bei den Senio­ren III den 3. Platz.

 

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de wur­den dann auch in der Latein-Sek­ti­on die letz­ten zwei Punk­te zum Auf­stieg in die C‑Klasse ertanzt. Im beein­dru­cken­den Ambi­en­te des Schlos­ses Zerbst in Sach­sen-Anhalt schlos­sen Ralf und Ina das Kapi­tel „D‑Klasse“ mit einem zwei­ten Platz bei den Senio­ren II ab. Nach­mit­tags wur­de schon Tur­nier­luft in der nächst­hö­he­ren C‑Klasse geschnup­pert. Nach einer Ori­en­tie­rungs­run­de bei den Senio­ren II, konn­ten sich die Ehe­leu­te mit einem drit­ten Platz bei den Senio­ren III bereits die ers­te C‑Platzierung mit nach Hau­se neh­men.

Am 26. Febru­ar steht das nächs­te High­light, die baden-würt­tem­ber­gi­schen Lan­des­meis­ter­schaf­ten in Öhrin­gen, an. In den letz­ten Wochen konn­ten die Fabi­ans bereits unter Beweis stel­len, dass sie bes­tens vor­be­rei­tet sind. Wir drü­cken alle Dau­men und wün­schen viel Erfolg!