TSA der TSG
1862 Weinheim

WM-Gold für Lesley Klewinghaus

Weinheimer Trainerin tritt bei Line Dance Weltmeisterschaft an

Auch dieses Jahr wurde wieder die Weltmeisterschaft des Line Dance Verbandes World Dance Masters (WDM) in Blackpool ausgerichtet. Bei diesem atemberaubenden Event zieht es Tänzer und Tänzerinnen aus der ganzen Welt in den schönen Ballsaal von Winter Gardens, um ihr Können unter Beweis zu stellen und um den heißbegehrten Titel zu kämpfen. In der Kategorie Country Couples Partner ging die Trainerin Lesley Klewinghaus der Tanzsportabteilung (TSA) der TSG 1862 Weinheim für Deutschland an den Start.

In ihrer langjährigen Zeit als Tänzerin hat sie bereits alle Titel geholt, die es zu holen gibt: südafrikanische und internationale Titel bis hin zum Europa- und Weltmeistertitel. So ertanzte sie sich erst im vergangenen April die Goldmedaille bei der Europameisterschaft. Als Vorjahressieger und amtierende Titelträgerin ging es also mit einem klaren Ziel in das Turnier.

Erfreulicherweise hatte sich die Teilnehmerzahl seit Corona wieder erholt, sodass Klewinghaus und ihr Tanzpartner Kevin Ellis zusammen mit zehn weiteren Paaren das Parkett betraten. Zu den beiden Liedern „Get To Me“ von Lady A und „Come Turn Me On“ von Casey Barnes mussten die beiden zunächst vorgeschriebene Choreografien vertanzen, bevor sie ihre eigenen Variationen zur Schau stellen konnten. Doch nachdem die beiden Tänze direkt hintereinander fertig waren, lag erstmal lange Zeit Spannung in der Luft, da das Ergebnis erst 24 Stunden später am nächsten Tag verkündet wurde. Am Ende hat sich das Warten aber gelohnt: Für ihre herausragende Leistung erhielten Klewinghaus/Ellis von allen elf Wertungsrichtern den ersten Platz und gingen somit als unumstrittener und verdienter Sieger aus dem Turnier hervor! „Das alle Wertungsrichter einem den gleichen Platz geben, passiert nicht häufig und hat uns riesig gefreut. Aber auch die Atmosphäre war einfach traumhaft und es war schön, endlich wieder die ganzen befreundeten Tänzer zu sehen“, berichtet Lesley.

Nun geht es für die beiden erstmal nach Südafrika, wo Klewinghaus ursprünglich herkommt, um zu trainieren und bei verschiedenen Shows aufzutreten. Neben ihrer eigenen erfolgreichen Tanzkarriere begeistert sie als leidenschaftliche Tanzlehrerin auch bei der Line Dance Gruppe der TSA immer wieder zum Tanzen, zu der jeder Interessierte herzlich eingeladen ist.